NSA kann so gut wie alle Handys abhören

Handy abhörenNeue Einzelheiten aus den Unterlagen des Whistleblowers Edward Snowden deuten darauf hin, daß die NSA vermutlich weltweit so gut wie alle Handys abhören kann. Ermöglicht wird dies durch den veralteten Mobilfunk Standard GSM, der besonders in Europa noch weit verbreitet ist und die 30 Jahre alte Verschlüsselungstechnik A5/1 benutzt. Auch Bundeskanzlerin Merkel dürfte aufgrund der geknackten Verschlüsselung vermutlich Opfer der NSA geworden sein.

Bereits im Jahre 2009 wies der Sicherheitsexperte Karsten Nohl darauf hin, daß sich Handygespräche auf einfache Art und Weise abhören lassen, sofern sie über eine GSM Antenne laufen. Obwohl viele Mobilfunkanbieter von der Sicherheitslücke des GSM Standard wußten, wurde diesbezüglich lange Zeit nichts unternommen. Sprecher der Mobilfunkbranche erklärten damals, der Sicherheitsexperte würde die Gefahr dramatisieren. Erst 2 Monate nach Bekanntmachung der NSA Affäre kündigte die Deutsche Telekom an, ihr Verschlüsselungssystem auf den als sicherer geltenden Standard A5/3 umzustellen.

Warum dies nicht bereits früher geschah, erklärt vielleicht die Tatsache, daß für die Umstellung bei rund 30.000 Basisstationen die Hard- und Software ausgetauscht werden musste. Eine vollständige Sicherheit bietet jedoch auch der Verschlüsselungsstandard A5/3 nicht, die Entschlüsselung wird jedoch erheblich aufwendiger.

Weitere Informationen unter:
www.handys-abhoeren.com
presse@handys-abhoeren.com

Die PrimeNet S.L. mit Sitz in Spanien wurde im Jahre 2000 gegründet und betreibt mehrere deutsch-, spanisch- und englisch sprachige Internet Portale, darunter unter anderem auch das Portal http://www.handys-abhoeren.com. Die Portale befassen sich im Wesentlichen mit der Vermarktung und Promotion von Produkten und Dienstleistungen und können größtenteils kostenlos genutzt werden.

PrimeNet S.L.
Harald Haase
Apartado 2
29639 Benalmadena
Spanien
+34656725525
presse@handys-abhoeren.com
http://www.handys-abhoeren.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 5 =